Tramline (LP) – 065

Artist
Thomas Stabenow
Released
2018
  1. -:-- / -:--
  2. -:-- / -:--
  3. -:-- / -:--
  4. -:-- / -:--

Eine Geburtstags-LP zum 65ten, man gönnt sich ja sonst nichts. Obwohl die Aufnahme in der Unterfahrt gar nicht geplant war. War nämlich ein Überraschungsgeschenk der Mitmusiker.

erhältlich als download bei spotify, deezeriTunes, amazon mp3

aus den liner-notes zur Bassic Sound LP 065 „Tramline“ mit Thomas Faist, Roman Schwaller, Roberto Di Gioia und Matthias Gmelin:

…. Das Ergebnis dieses großartigen Abends kann sich hören lassen: „Schwingmusik pur“ wie Al Porcino gesagt hätte. Roman Schwaller hat unsere Rohaufnahmen exzellent gemischt. Übrig sind nur noch 10 LPs à 180 Gramm feinstem Vinyl in nummerierter Auflage, erhältlich nur beim Jubilar und „jazz is beck„.

A1  Some Changes In Life       9:09         Roman Schwaller *1957
A2  Tramline                            8:07         Thomas Stabenow *1952

B1  Sno’ Peas                            9:29         Phil Markowitz *1952
B2  Mimi’s Blues                      9:27         Roberto Di Gioia *1965

recorded 23.09.2017 by Florian Oestreicher live at „Unterfahrt“ München
Coverbild Anita Gransche-Stabenow: „Vicolo“ – 2004 – Eisengestell – Leinen – Ölfarbe – ø 50 cm
layout Bettina Gantert – pictures Sarah Nemelka – liner-notes Klaus Nemelka

den Titel „Tramline“ gibt es noch mit der NDR-Bigband, den Titel „Some Changes In Life“ auch mit Roman Schwaller, Oliver Kent und Jimmy Cobb auf der 019